Termine

Veranstaltung 

Titel:
"Già consegnato" commedia in 2 atti di Pino La Pietra
Wann:
08.02.2020 18.00 Uhr
Wo:
Gemeindesaal St.Bonifatius - Metzingen
Kategorie:
Allgemein

Beschreibung

      GIÀ CONSEGNATO von Pino La Pietra

“Schon abgegeben”

                  

Handlung

 

Dino, ein Kleinunternehmer, ist gezwungen seinen Betrieb zu schließen und zwar weniger wegen fehlender Aufträge als vor allem wegen den vielen, an den Staat zu zahlende Steuern und den dringenden Forderungen der organisierten Kriminalität. Die Schwierigkeit, in seinem Alter eine neue Beschäftigung zu finden zwingt ihn bei der aussichtslosen Suche nach Arbeit in den Kleinanzeigen der Zeitungen zum unfreiwilligen Herumlungern zu Hause.

Gleichwohl sind seine Tage ziemlich ereignisreich aufgrund seiner liebenden, aber griesgrämigen und pessimistischen Ehefrau (Anna), seinem Sohn (Davide) der die unglaublichsten Dinge anstellt und seine Verlobte (Valentina) betrügt indem er eine Polizistin (Luana) mit nach Hause bringt sowie eine ehelose Schwester (Luisa) die seit 15 Jahren bei ihm wohnt.  Zur Vervollständigung des Bildes sorgen die sympathischen  Einmischungen der Nachbarn, er (Gennaro) taub, sie (Tina) ziemlich redselig und ein Hausmeister  (Ciro) der ein neugieriges Klatschmaul ist.  

Eines Tages jedoch erscheint zu Hause ein Freund (Renato) aus alten Zeiten, ein Geschäftsmann, der  ihm eine vertrauenswürdige und gut bezahlte Arbeit vorschlägt: er muss nichts anderes machen  als geheime Päckchen entgegennehmen und abliefern. Dino akzeptiert voller Begeisterung. Durch die Neugier seines Sohnes kann er herausfinden, dass Renato nichts anderes als ein Dealer mit sauberer Fassade ist und dass die eigentliche Arbeit die er ihm vorschlägt die eines Drogenkuriers ist.

Die Päckchen mit den Drogen, von Dino und seinem Sohn in einem Möbelstück zu Hause versteckt, landen aus einem unheilvollen Umstand an Stelle von Puderzucker auf dem Kuchen von Tina. Inmitten des kollektiven Sinnesrausches, hervorgerufen durch die auf dem Kuchen verteilten Drogen, findet die Abrechnung zwischen Dino und Renato statt noch bevor die Polizisten (Fabio und Luana)  erscheinen und Letzteren festnehmen.

 

Trama

Dino è un piccolo imprenditore costretto a chiudere la sua azienda un pò per mancanza di affari, ma soprattutto per le troppe tasse da pagare allo stato e per le pressanti richieste della criminalità organizzata. La difficoltà di trovare un nuovo impiego alla sua età lo costringe a un oziare forzato in casa alla vana ricerca di un lavoro tra gli annunci economici dei giornali. Le sue giornate tuttavia sono alquanto movimentate a causa di una  moglie (Anna) affettuosa, ma musona e pessimista, un figlio (Davide) che ne combina di tutti i colori e tradisce la fidanzata ( Valentina) portandosi in casa una poliziotta (Luana) e una sorella zitella (Luisa) che vive con lui da 15 anni. A completare il quadro provvedono le simpatiche intrusioni dei vicini, lui sordo (Gennaro), lei (Titina) piuttosto loquace e un custode del palazzo (Ciro) curioso e pettegolo.

Un giorno, però si presenta in casa un amico di vecchia data (Renato), uomo di affari che gli propone un lavoro di fiducia ben retribuito: non dovrà fare altro che ricevere e consegnare plichi segreti. Dino accetta con entusiasmo. La curiosità di suo figlio gli permetterà di scoprire che Renato altro non è che uno spacciatore dalla faccia pulita e che il vero lavoro che gli propone è quello di corriere della droga.

Le bustine della droga nascoste da Dino e suo figlio in un mobile di casa, per un malaugurato caso, finiscono sul dolce di Titina al posto dello zucchero a velo.

Nel bel mezzo di un’ebbrezza collettiva causata dalla droga cosparsa sul dolce, ha luogo la resa dei conti tra Dino e Renato prima che la comparsa dei poliziotti (Fabio e Luana) porti all’arresto di quest’ultimo.

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Gemeindesaal St.Bonifatius
Straße:
Daimlerstrasse 7
PLZ:
72555
Stadt:
Metzingen
Land:
Land: de