Wir über uns

Wir über unsAm 25. November 1984 fand die erste Aufführung der italienischen Theatergruppe „Le Maschere“ im Alten Feuerwehrhaus in Stuttgart-Heslach statt.
Sie debütierte mit der neapolitanischen Komödie „Natale in casa Cupiello“ („Weihnachten im Hause Cupiello). Mit dieser erfolgreichen Premiere begann eine wichtige kulturelle Betätigung die seitdem den hier lebenden Italienern ein Stück Heimat gibt und die für jene, die Italien und die italienische Sprache mögen, von großer Bedeutung ist.

Der Erfolg des ersten Auftrittes steigerte den Enthusiasmus der Schauspielerinnen und Schauspieler und so folgten viele weitere ebenfalls erfolgreiche Premieren.

Dank dem Engagement der einzelnen Gruppenmitglieder ging das Publikum nach den Theateraufführung oder Varietevorstellungen nie enttäuscht nach Hause.
Neben der Darbietung von Theaterstücken bekannter Autoren wie z.B. Dario Fo, Eduardo Scarpetta, Eduardo De Filippo, Viviani oder Vincenzo Salemme, tritt die Gruppe auch mit selbstgeschriebenen Sketchen auf.

Diejenigen Zuschauer, die der italienischen Sprache nicht so mächtig sind, können eine Zusammenfassung des Theaterstückes in deutscher Sprache erhalten und so der Vorstellung folgen.

Die Gruppe besteht ausschließlich aus ehrenamtlich engagierten Mitgliedern und ist seit 1988 ein eingetragener Verein.

Ziel des Wirkens der  Theatergruppe „Le Maschere“ Stuttgart e.V. ist, die Kultur des italienischen Theaters im „Ländle“- und nicht nur hier- zu verbreiten sowie Barrieren und Vorurteile zwischen Völkern durch Unterhaltung abzubauen.

Die Theatergruppe „Le Maschere“ ist bis heute außer in Stuttgart und Umgebung auch in folgenden Städten erfolgreich aufgetreten:
Darmstadt, Düsseldorf, Heidelberg, Karlsruhe, Köln, Konstanz, Singen, Ulm, Wolfsburg, St. Gallen etc.